AKTUELLE NEWS

2. Verbandsversammlung 2020

Am 12.10.2020 um 18.00 Uhr findet die 2. Verbandsversammlung des Abwasserzweckverbandes "Weißer Schöps" im Schloss Kunnersdorf, Liebsteiner Straße 8, 02829 Schöpstal statt. 

 

 

Baumaßnahme in Holtendorf, Zur Thomas-Müntzer-Siedlung

Vom 13.07.2020 bis voraussichtlich 30.11.2020 erfolgt die Erneuerung der Schmutzwasserleitung in Holtendorf, Zur Thomas-Müntzer-Siedlung. 

Die Zur Thomas-Müntzer-Siedlung verfügt über ein internes Gefällekanalnetz, welches in den 80er Jahren gebaut wurde. Aufgrund massiver Schäden ist eine Erneuerung des Kanalnetzes vorgesehen. Die schmutzwassertechnische Entsorgung der Zur Thomas-Müntzer-Siedlung soll künftig im Freigefälle mit Anschluss an das Hauptkanalnetz Holtendorf im Bereich Sportplatz erfolgen. 

Die geplante Trasse erstreckt sich über die Straße "Zur Thomas-Müntzer-Siedlung" inmitten der bestehenden Siedlung. Ein Trassenanschluss an das Kanalnetz soll über die landwirtschaftliche Fläche zwischen der Siedlung und dem Holtendorfer Sportplatz bis auf Höhe des TVS GmbH Geländes erfolgen.

Für die Baumaßnahme investiert der Abwasserzweckverband "Weißer Schöps" ca. 350.000 €. Ein Antrag auf Fördermittel wurde bei der Sächsischen Aufbaubank gestellt.

Verantwortliche Baufirma ist die Bau GmbH Franke aus Hainewalde. Hinweise bzw. Informationen zur Lage bekannter Grenzsteine sowie privater und öffentlicher Leitungen nimmt die Baufirma gerne entgegen. 

Während der Baumaßnahme kann es zu Einschränkungen durch Baufahrzeuge, Bausicherungsmaßnahmen, Baulärm u.ä. kommen. Wir bitten die betroffenen Anlieger um ihr Verständnis.

Bei eventuellen Fragen oder Problemen erreichen Sie die Verantwortlichen folgendermaßen: 

Auftraggeber Abwasserzweckverband "Weißer Schöps", Herr Mühle: Tel.: 035825 899022, Funk: 0171 3200638

Bauoberleitung IBOS GmbH Görlitz, Herr Rutke: Tel.: 03581 473742, Funk: 0160 7488332

Bauleitung Bau GmbH Franke, Herr Gutekunst: Tel.: 035841 31944, Funk: 0162 4053634 

Regeln zur Einleitung in das Abwassersystem

Diese Dinge gehören in die Toilette:

  • menschliche Ausscheidungen

  • Toilettenpapier

Achtungszeichen

Diese Dinge gehören in die Mülltonne:

  • Speisereste, Speisefette und -öle

  • Hygieneartikel, wie Babywindeln, Slipeinlagen, Damenbinden, Tampons, Kondome, Haare, Wattestäbchen, Papiertücher und Feuchttücher

  • Zigarettenkippen, Feuerzeuge, Rasierklingen, Flaschenverschlüsse, Papier, Plastik und andere feste Abfälle

  • Medikamente (fest und flüssig)

Diese Dinge müssen gesondert entsorgt werden:

  • Batterien, chlorhaltige und ätzende Putz- und Reinigungsmittel

  • Altöl, Chemikalien, Farben und Lacke, u.v.m.

Bei Nichtbeachtung dieser Einleitvorschriften kann es zu Störungen in den Abwasserpumpstationen kommen. Vermehrte Störungen führen zu zusätzlichen Instandhaltungskosten, welche wiederrum auf Dauer eine Erhöhung der Schmutzwassergebühren nach sich ziehen.

Havarietelefon

Außerhalb der Geschäftszeiten:
(Fachunternehmen Wasser und
Abwasser Kretschmer GmbH)
oder 0171-32 00 638 (AZV-Notruf)

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag
täglich 08:00 bis 12:00 Uhr

Zusätzliche Öffnungszeiten:
Di von 13:00 bis 18:00 Uhr
Do von 13:00 bis 16:00 Uhr

Hausanschrift

Abwasserzweckverband Weisser Schöps
Liebsteiner Straße 8 | 02829 Schöpstal

Tel::   035825 89 90 (20) oder (21)
Fax:   035825 89 90 (29)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Haupteingang

Haupteingang

© 2019 Abwasserzweckverband Weisser Shöps | Webdesign MediaDesign Oberlausitz Frank Petzold